Abwasser

Betreuung des Kanalnetzes

Die Stadt Viernheim hat den Stadtwerken Viernheim die technische Betriebsführung für das etwa 100 km lange städtische Kanalnetz sowie die Pumpwerke übertragen. Dem Tiefpumpwerk fließen pro Jahr ca. 3,5 Mio. Kubikmeter Schmutz- und Regenwasser (Mischwasser) zu. Das Abwasser, das hier ankommt, wird zur Kläranlage des Abwasserverbandes Bergstraße, in der Nähe des Weinheimer Segelflugplatzes, gepumpt. Hier wird es gereinigt und in den sogenannten Vorfluter, die Neue Weschnitz, eingeleitet.

Die Stadtwerke Viernheim rechnen als Dienstleistung für die Stadt Viernheim die Abwassergebühren über die Jahresverbrauchsabrechnung ab. Seit der Einführung der „geteilten Abwassergebühr“ zum 01.01.2012 gibt es zwei unterschiedliche Gebührensätze in Viernheim. Deren genaue Zusammensetzung erfahren Sie unter der Rubrik "Gebühren Abwasser".

 

Sollten Sie weitere Fragen an uns haben, können Sie uns gerne unter folgenden Telefonnummern erreichen:

Fragen zu Abwassergebühren:
Kundenberatung 06204 / 989-222

Schachtabdeckungen auf der Straße sind lose, klappern oder haben sich abgesenkt:
Stadtentwässerung (bei den Stadtwerken)
Frau Hielscher 06204 / 989-125
Herr Hintze 06204 / 989-126

Regenwasserabläufe auf der Straße (Gullydeckel) sind lose, klappern oder haben sich abgesenkt:
Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung (Rathaus)
Herr Ackermann 06204 / 988-294
Herr Dege 06204 / 988-295

 

Hinweis:

Um bei der Behandlung des Abwassers Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen, sollten Sie darauf verzichten, Schadstoffe, wie z. B. Farbreste, Lacke, Lösungsmittel, alte Medikamente und dergleichen über den Toiletten- oder Waschbeckenabfluss zu entsorgen. Auch Hygieneartikel und Essensreste gehören nicht in die Kanalisation.

 

Abwassertechnik

06204 / 989 – 125
abwasser@stadtwerke-viernheim.de

 
 
 

Kundenberatung